Layout auswählen
Layout
Layout-Liste:Vorschau:
Schwierigkeitsgrad
Traditionell (10/10)
 
Lösbar:
Leicht Schwer
Spielnummer
(1 - 1000000000)
Losen
Deine Ergebnisse
Bestzeit (s): 654.5
Datum: 2018-09-21
 
Fortschritt: 100.0%
Zurücksetzen...
Level LayoutGlobal
Gespielte Spiele:2510
Gewonnene Spiele:036
Erfolgsrate:100.0%100.0%100.0%
Durchschnittliche Zeit (s):1234.54562.67642.4
Insgesamte Zeit:00:00:0000:00:0000:00:00
Abbrechen
 
Spielen!
Optionen
Spieloptionen
Rückgängig, Hinweis und mischen aktivieren
Anzahl der möglichen Züge anzeigen
Steinname anzeigen
Verfügbare Steine hervorheben
Sound wiedergeben
Ansicht
Hintergrund:
Steine:
Zurück:
Glyphen:
Richtung:
Schließen
Über Mahjong Solitär

Tastenkombinationen

NNeues Spiel - Zufälliges Spiel wird ausgelost.
WSpiel wiederholen - Startet das aktuelle Spiel neu.
LLayout auswählen – Ermöglicht die Auswahl von Layout, Schwierigkeitsgrad und Spielnummer sowie die Möglichkeit, Statistiken zu überprüfen.
OOptionen – Hintergrund auswählen, Steinform und -farbe und Glyphenstile sowie andere Optionen (wie zum Beispiel das Abspielen von Tönen).
MÜber Mahjong - Öffnet dieses Fenster.
RRückgängig - Macht den letzten Zug rückgängig.
Ctrl+ZRückgängig - Macht den letzten Zug rückgängig.
HHinweis - Hebt die beiden Steine hervor, die im nächsten Zug entfernt werden können, wenn es sie gibt.
SMischen – Verändert zufällig die Positionen der Steine, die noch nicht vom Spielfeld entfernt wurden.
DDrehen – Ändert die Richtung/isometrische Ansicht des Boards.
EscSchließen – Schließt das aktuell geöffnete Dialogfeld oder Dropdown-Menü.
HochDrücke hoch, um das vorherige Layout im Dialogfeld Layout auszuwählen.
RunterDrücke runter, um das nachfolgende Layout im Dialogfeld Layout auszuwählen.

Mahjong

Willkommen bei Mahjong Solitär Online! Mahjong ist ein altes chinesisches Matching-Spiel, das auf der ganzen Welt beliebt geworden ist. Vielen Dank, dass du dich für unser Spiel entschieden hast und mit uns spielst. Viel Spaß!

Übersicht

Traditionell ist Mahjong (oder auch Mah-jongg) ein in Ostasien beliebtes Spiel für mehrere Spieler. Es wird normalerweise von vier Spielern gespielt, hat 144 Spielsteine, und es wird manchmal als Glückspiel um Geld gespielt. Um ein Videospiel zu machen, wurde der Mehrspielermodus jedoch in Mahjong Solitär geändert, damit es von einem Spieler gespielt werden kann, und hat - obwohl es genau die gleichen Steine wie die Originalversion verwendet - völlig andere Regeln. Das Ziel von Mahjong Solitär ist, alle Spielsteine nach bestimmten Regeln vom Spielfeld zu entfernen. Tatsächlich wurde dieses Solitär-Spiel so beliebt und wurde vor allem im Westen oft mit dem Namen „Mahjong“ assoziiert, obwohl dies eigentlich der Name der chinesischen Originalversion ist. Im Osten ist das Spiel unter verschiedenen Namen bekannt, wie zum Beispiel „Shanghai“ in Japan.

Regeln

Das Ziel des Spiels ist es, den Haufen aus Spielsteinen auseinanderzunehmen. Es gibt 144 Steine, die paarweise entfernt werden müssen. Um ein Paar zu entfernen, müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Zunächst müssen die Steine derselben Kategorie angehören. In den meisten Fällen bedeutet dies, dass die Steine das gleiche Bild haben müssen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen. Außerdem dürfen die Steine nicht von den Seiten blockiert werden und es dürfen keine anderen Steine darauf liegen. Mit anderen Worten, um einen Stein zu entfernen, solltest du ihn entweder nach links oder rechts schieben können, ohne dass andere Steine stören. Wenn nur ein weiterer Stein darüber oder darunter liegt, kann der Stein trotzdem entfernt werden.

Jede Kategorie besteht aus 4 Steinen. Es gibt insgesamt 36 Kategorien, die in weitere Themen aufgeteilt werden. Die ersten drei Themen haben jeweils neun Kategorien. Steine dieser Kategorien können anhand einer Nummer und eines Themas identifiziert werden. Das erste Thema sind Ketten oder Bambus. Die Steine in dieser Kategorie können durch eine Anzahl (von 2 bis 9) länglicher Formen, die darauf gezeichnet sind, identifiziert werden. Anstelle von 1 Kette (oder Bambus) zeigt die Abbildung auf dem Stein oft einen Vogel. Das zweite Thema sind Fässer (oder Münzen). Diese Steine können durch die Anzahl der kreisförmigen Objekte (von 1 bis 9) darauf identifiziert werden. Das dritte Thema sind Legionen. Diese enthalten eine chinesische Zahl (von 1 bis 9) und ein chinesisches Schriftzeichen für eine Legion (wie eine große Menge von etwas). Das vierte Thema sind Winde und enthält vier Kategorien: Ostwind, Westwind, Nordwind und Südwind, die jeweils durch ein entsprechendes chinesisches Zeichen identifiziert werden, das die geografische Richtung beschreibt. Das fünfte Thema sind Drachen. Auch hier haben wir drei Kategorien: Roter Drache, Grüner Drache und Weißer Drache. Bisher bestehen alle genannten Kategorien aus vier identischen Steinen. Aber hier gibt es einen Unterschied: Die verbleibenden beiden Kategorien haben manchmal unterschiedliche Bilder auf den Steinen, was die Suche nach passenden Paaren erschwert. Die verbleibenden zwei Kategorien (die unter dem Thema Natur gebündelt werden können) sind Jahreszeiten und Pflanzen. Zu den Jahreszeiten gehören natürlich Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Pflanzen hingegen umfassen Pflaumen, Orchideen, Chrysanthemen und Bambus.

Es ist wichtig, die Steine der Reihe nach zu entfernen, damit man sich nicht festsetzt. Wenn du vier Steine hast, die derselben Kategorie angehören, kannst du sie einfach in beliebiger Reihenfolge entfernen. Aber wenn du nur zwei oder drei Steine entfernen kannst, musst du vorsichtig sein. Wenn du die falschen zwei entfernst, kannst du dich leicht festsetzen. Ein Beispiel wäre eine Situation, in der zwei Steine der gleichen Kategorie aufeinander liegen. Wenn die anderen zwei Steine dieser Kategorie entfernt werden, wirst du feststecken, weil es keinen anderen Weg gibt, die verbleibenden Steine zu entfernen und der untere von dem oberen blockiert wird. Damit wir diese Situation vermeiden, müssen wir feststellen, wo alle Steine einer bestimmten Kategorie sind. Ein weiterer Tipp ist, Steine, die andere blockieren, zuerst zu entfernen. So hast du mehr verfügbare Optionen und die Chancen, festzustecken, verringern sich.

Glücklicherweise hat das Spiel viele Funktionen, die dir helfen können, auch wenn du mal einen Fehler machst. Zunächst einmal gibt es eine Option, mit der du deinen letzten Zug rückgängig machen kannst, wenn du einen Fehler gemacht hast. Es gibt auch einen Hinweis, der anzeigt, welche Steinpaare entfernt werden könnten. Die Anzahl der Züge (d. h. die derzeit zum Entfernen verfügbaren Paare) wird in der Statusleiste am oberen Bildschirmrand angezeigt. Wenn diese Zahl auf Null sinkt, bedeutet dies, dass du entweder das Spiel gewonnen hast, indem du alle Steine entfernt hast, oder du hast verloren, da keine Steine mehr entfernt werden können. Im letzteren Fall kannst du die Steine mischen und zufällig neu anordnen. Es gibt auch die Möglichkeit, das Spielfeld zu drehen. Dann kannst du die Steine aus einem anderen Blickwinkel sehen. Dies hat keinen Einfluss auf das Spiel selbst, sondern nur auf den visuellen Aspekt.

Das Spiel bietet auch viele anpassbare Optionen. Fortgeschrittene Spieler können die oben genannten Rückgängig-, Hinweis- und Mischfunktionen deaktivieren, wenn sie möchten. Die Anzahl der verfügbaren Züge, die standardmäßig in der Statusleiste am oberen Bildschirmrand angezeigt wird, kann ausgeblendet werden. Das gleiche kann auch mit den Namen der Steine gemacht werden, die daneben angezeigt werden. Wenn du mit der Maus über einen nicht blockierten Stein fährst, wird dieser standardmäßig hervorgehoben. Dies kann jedoch deaktiviert werden, wenn der Spieler es wünscht. Es gibt auch eine Option zum Ein- und Ausschalten des Sounds.

Es gibt mehrere Optionen für die visuellen Einstellungen des Spiels. Zunächst hat der Spieler die Wahl zwischen vier Hintergründen, darunter blaue, grüne, violette teppichartige Hintergründe und ein solider hellgrauer. Die Steine gibt es in fünf Varianten: Beige, Zeder, Gold, Blass und Weiß. Aus diesen fünf Optionen können für die ersten vier verschiedene Rückseiten gewählt werden, nämlich Blau, Grün und Rot. Weiße Steine sind komplett weiß und ihre Rückseiten können nicht geändert werden. Der Spieler kann auch eines der vier Bilder (Glyphen) auswählen, das oben auf den Steinen angezeigt wird. Die Standard-Glyphen haben den höchsten Kontrast. Glyphen von FluffyStuff haben etwas stärkere Farbtöne. Für jemanden, der sich für blasse Farben interessiert, gibt es auch das Sanfte-Glyphen-Set. Kontur-Glyphen sind in schlichtem Schwarzweiß.

Das traditionelle Stein-Layout, manchmal auch “Die Schildkröte” genannt, ist eines der vielen verfügbaren Layouts. In diesem Online-Mahjong-Solitär gibt es über sechzig verschiedene Layouts, wobei jedes in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden verfügbar ist. Je einfacher es ist, stecken zu bleiben, desto schwieriger wird das Spiel. Es gibt 11 grundlegende Schwierigkeitsgrade. Als erstes gibt es den traditionellen Schwierigkeitsgrad. Hier muss der Spieler einen Haufen zufällig angeordneter Steine sortieren. Je nach Layout kann dies sehr einfach oder sehr schwer zu lösen sein. Der absolute Schwierigkeitsgrad des traditionellen Modus wird durch die Zahl von 1 bis 10 im Fenster „Layout auswählen“ angezeigt. Zu bemerken ist, dass Spiele in traditionellen Schwierigkeitsgraden manchmal nicht lösbar sind, da Steine feststecken, egal was man macht, wenn sie zufällig angeordnet sind. Alternativ kannst du einen der lösbaren Schwierigkeitsgrade wählen. Hier hat sich bereits die Anordnung der Steine als lösbar erwiesen und es existieren Kombinationen von Zügen, mit denen du alle Steine entfernen kannst. Wenn du Schwierigkeit 1 wählst, ist es am wenigsten wahrscheinlich, dass du stecken bleibst. Wenn du aber Schwierigkeit 10 wählst, ist es fast unmöglich, nicht stecken zu bleiben. Da einige Layouts von Natur aus einfacher zu lösen sind, ist es unmöglich, schwierige Anordnungen von Steinen darin zu finden. In ähnlicher Weise sind einige Layouts von Natur aus schwierig, und es ist daher nicht möglich, einfache Anordnungen von Steinen in ihnen zu finden. In diesen Fällen sind bestimmte Schwierigkeitsgrade deaktiviert.

Du kannst immer wieder auf ein schwieriges Steinarrangement zurückgreifen, das du zuvor nicht lösen konntest. Du musst dir nur die Spielnummer merken. Für jedes Layout und jede Schwierigkeit gibt es eine Spielnummer, die dir sagt, wie die Steine auf dem Spielfeld arrangiert sind.

Es gibt in diesem Online-Mahjong-Spiel kein Punktesystem. Das Spiel zeichnet jedoch auf, wie viele Spiele du gespielt hast, wie oft du gewonnen und wie viel Zeit du mit dem Spielen verbracht hast. Diese Statistiken werden auf den Schwierigkeits-, Layout- und globalen Ebenen geführt. Das Spiel verfolgt auch, wie viele Layouts und welche Schwierigkeitsgrade du gelöst hast und zeigt deinen Gesamtfortschritt an. So weißt du Bescheid, sobald du alle Layouts und alle Schwierigkeiten gelöst hast. Wir wünschen dir ganz viel Erfolg dabei!

Lösungsbeispiel

Im folgenden Beispiel werden wir das traditionelle Schildkröten-Layout lösen. Die Beschreibung enthält ein paar grundlegende Strategien, die dir helfen können. Dies soll kein Beispiel für ein optimales Spiel sein.


Unsere Priorität ist es, so viele Steine wie möglich verfügbar zu machen. Der Stein ganz oben auf dem Haufen ist besonders wichtig, da er die vier Steine unter sich blockiert. Die ganz linken und ganz rechten Steine sind auch wichtig. In diesem Spiel haben wir Glück, weil wir zwei dieser Steine im ersten Zug entfernen können. Es gibt vier Ketten auf dem Haufen oben und an der rechten Seite, beide mit einem roten Kreis markiert. Klicken wir sie an, um sie zu entfernen.

Als Nächstes kümmern wir uns um unsere andere Priorität - den Stein ganz links. Dies ist der Ostwind-Stein. Wir können den anderen Ostwind-Stein leicht in der Nähe finden. Entfernen wir die beiden Steine.

Als weitere Priorität müssen wir die längste Reihe von Steinen identifizieren und sie kürzer machen. Wir wollen die Reihen so kurz wie möglich haben, sodass nur wenige Steine darin feststecken. Darum konzentrieren wir uns auf die oberste Reihe und entfernen die 2 Fässer, indem wir sie mit den anderen 2 Fässern paaren. Beide sind mit roten Kreisen markiert.

Im Moment wäre es gut, wenn wir die 3 Fässer ganz rechts entfernen würden. Allerdings sind keine Steine verfügbar, mit denen wir sie entfernen können. Also können wir damit weitermachen, den Haufen auseinanderzubauen, in der Hoffnung, dass wir einen weiteren Stein mit 3 Fässern finden. Nun entfernen wir die 6 Fässer, die mit den roten Kreisen markiert sind.

Lass uns die 5 Fässer aus der letzten Reihe entfernen, um wie zuvor zu versuchen, die Reihe zu verkürzen. Wir nehmen die oberen 5 Fässer, um das Paar zu bilden, denn es befreit die 6 Legionen daneben. Die unteren 5 Fässer würden nichts verfügbar machen.

Hier entfernen wir die 8 Fässer, um den Roten Drachen und die Grünen Drachen verfügbar zu machen. Warum? Unser Ziel ist es, die 3 Fässer ganz rechts zu entfernen. Damit wir das tun können, müssen wir die 3 Fässer verfügbar machen.

Entfernen wir die 7 Fässer, um den Roten Drachen und den Nordwind zu befreien.

Jetzt wo wir zwei Rote Drachen verfügbar haben, können wir sie entfernen, damit wir endlich an die ganz rechten 3 Fässer herankommen.

Ja! Wir können jetzt die ganz rechten 3 Fässer entfernen. Wir haben unser Ziel erreicht!

Lass uns das 1 Fass aus der obersten Reihe entfernen. Wir wollen unsere längste Reihe nicht zu lang haben.

Jetzt entfernen wir die 4 Fässer von oben. Wir wollen nicht, dass der Haufen zu hoch ist.

Als Nächstes entfernen wir die 5 Ketten. Warum? Aus keinem besonderen Grund. Es gibt viele Züge, die nun für uns möglich sind, und wir können einfach einen wählen, der uns gefällt. Du solltest aber wissen, dass das Entfernen dieser zwei Steine zwei weitere befreit - zwei Nordwinde.

Zerlege den Haufen einfach weiter: Entferne die 9 Legionen.

Entferne die 7 Legionen.

Entferne die 8 Ketten.

Entferne die 6 Legionen.

Entferne die 8 Legionen.

Entferne die 6 Fässer. Dies ist ein guter Zug, weil es nicht nur unsere sehr lange Reihe verkürzt, sondern auch einen Stein von der obersten Lage des Haufens entfernt.

Jetzt können wir die 2 Ketten entfernen. Die oberste Lage des Haufens zu entfernen ist sehr wichtig, da man leicht feststecken kann, wenn die gleichen Steine aufeinander liegen. Wenn die obersten Lagen entfernt sind, dann ist dies unmöglich. Jedoch dürfen wir beim Entfernen der oberen Lagen auch keine Fehler machen, weil wir durch sie mehr Möglichkeiten und Auswahl beim Entfernen von Steinen haben. Daher müssen wir die oberen Lagen zügig entfernen, aber nicht zu schnell.

Okay, jetzt machen wir gleich drei Züge. Wir entfernen Winter und Frühling als erstes Paar. Dann entfernen wir die Orchidee und den Bambus als zweites Paar. Zuletzt entfernen wir die 2 Legionen.

Wie du siehst, sind alle vier 1-Legionen Steine verfügbar. Wann immer vier Steine verfügbar sind, können wir sie sofort entfernen, weil wir uns nicht festsetzen können, wenn wir sie entfernen. Du kannst dich nur selbst blockieren, wenn du Steine in der falschen Reihenfolge entfernst. Aber wenn alle vier Steine gleichzeitig verfügbar sind, ist das kein Problem.

Das Gleiche hier. Alle vier Nordwind- Steine sind verfügbar. Wir können sie sicher alle entfernen.

Und nochmals. Vier Grüne Drachen sind verfügbar. Entfernen wir sie.

Nun liegt der Stein mit den 9 Ketten ganz oben. Entfernen wir ihn. Lass uns auch den Weißen Drachen entfernen.

Lass uns die beiden obersten Steine loswerden: den Westwind und die 5 Legionen. Wir können auch den Südwind entfernen.

Folgen wir unserer vorherigen Strategie und entfernen die 3 Ketten, um die Länge der Reihe zu reduzieren. Entfernen wir auch die 5 Ketten und die 1 Kette, um die Größe der unteren Lage zu verringern.

Es ist klug, jetzt die 4 Legionen zu entfernen. Wie du siehst, liegt ein Zwillingspaar daneben. Wenn wir die anderen beiden entfernen, könnten wir uns festsetzen, da die beiden nebeneinander potenziell unseren nächsten Zug blockieren könnten. Daher entfernen wir einen der Zwillinge mit den anderen 4 Legionen darüber. Wir können auch die 2 Legionen und die 6 Ketten entfernen.

Entfernen wir jetzt die 3 Fässer, da sie sich beide in ziemlich langen Reihen befinden. Lass uns auch die Pflaume und die Chrysantheme entfernen.

Dieses Mal machen wir vier Züge zugleich. Als Erstes entfernen wir die 7 Fässer, was die längste Reihe kürzt. Dann entfernen wir die 7 Legionen und die 9 Ketten, was auch die längste Reihe kürzt und die Steine in der zweiten Lage verringert. Zum Schluss entfernen wir den Westwind.

Lass uns die 4 Fässer, die 9 Fässer und die 2 Ketten entfernen.

In dieser Phase werden wir optimistisch, dass der Sieg in Reichweite ist. Es sind nicht mehr viele Steine übrig. Entfernen wir 5 Fässer, 4 Legionen und die 3 Legionen.

Jetzt verkürzen wir die Reihen weiter und entfernen die zweite Lage. Nehmen wir die 7 Ketten, die 4 Ketten, die 6 Ketten und den Südwind.

Sehr wenige Steine sind noch auf dem Spielfeld und wir haben noch so viele Züge übrig! Wir nähern uns dem Ziel. Entfernen wir 1 Fass, 2 Fässer, die 8 Legionen und den Ostwind.

Die längste Reihe kürzen und die zweite Lage entfernen: entferne die 8 Fässer, die 3 Ketten, die 1 Kette und die 8 Ketten.

Wir sind endlich die zweite Lage los! Lass uns den Weißen Drachen entfernen. Außerdem die 9 Legionen, 9 Fässer und die 7 Ketten.

Jetzt sind nur noch so wenige Steine auf dem Feld, dass uns der Sieg fast sicher ist. Entferne die Roten Drachen, die 3 Legionen und die 6 Legionen.

Und nun haben wir ganz sicher gewonnen. Die letzten zwei Paare, die entfernt werden müssen, sind die 5 Legionen und der Sommer und Herbst. Herzlichen Glückwunsch!

Geschichte

Mahjong entstand in China im 18. und 19. Jahrhundert als Glücksspiel für meistens vier Spieler (ähnlich wie Poker). Anfänglich wurden Münzen anstelle von Steinen verwendet. Die Bilder auf den modernen Sets, die Kreisen ähneln und "Fässer" genannt werden, sollten früher Münzen darstellen. Die Ketten sollten mehrere Münzen an einer Schnur darstellen. Schließlich bezeichneten Legionen (oder Myriaden) eine große Anzahl von Münzen. Diese ursprüngliche Bedeutung ist jedoch im Laufe der Zeit verloren gegangen. Das Spiel wurde in China während der Kulturrevolution verboten, und es wurde ansonsten auch aufgrund eines Glücksspielverbots allgemein von diesem Spiel abgeraten. Derzeit ist es einer der beliebtesten Zeitvertreibe in China.

Das ursprüngliche Mahjong wurde in den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts vom Westen entdeckt. Es wurde 1920 in die USA importiert, wo es unter dem Namen „Mah-Jongg“ sofort ziemlich populär wurde. Derzeit werden Turniere überall in den USA veranstaltet. Das Spiel ist auch in Japan ein sehr beliebtes Tischspiel.

Diese Geschichte bezieht sich jedoch auf die Originalversion von Mahjong. Mahjong Solitär wurde 1981 als Videospiel entwickelt. Es heißt „Mahjong“, weil es die gleichen Steine verwendet wie das ursprüngliche chinesische Spiel. Die Regeln sind jedoch völlig anders. Am wichtigsten ist, dass das ursprüngliche Mahjong anders als Mahjong Solitär nie von einem Spieler gespielt wird. Darüber hinaus wurde Mahjong Solitär seit der Einführung hauptsächlich auf Computern gespielt, während das ursprüngliche Spiel mit echten Steinen auf einem Tisch gespielt wurde.

Die Popularität von Mahjong Solitär ist vor allem auf das Spiel „Shanghai“ zurückzuführen, das 1986 von Activision veröffentlicht wurde. Das Spiel war auch in vielen Microsoft Windows-Versionen enthalten, vor allem als „Mahjong Titans“ mit Windows 7 und „Shanghai Solitaire“ mit Windows Vista. Derzeit ist das Spiel immer noch sehr beliebt.

Schließen
Was willst du zurücksetzen?
Aktuelles Layout:
Schwierigkeitsgrad:
Alles
 
Gesamtes Layout
Nur das aktuelle Level
 
Abbrechen
Fehler!
Das Spiel konnte nicht heruntergeladen werden.
Du kannst ein anderes Layout auswählen, den Schwierigkeitsgrad zu Traditionell ändern oder es nochmal versuchen.
Layout auswählen
 
Traditionelles Level
 
Nochmal versuchen
Spiel vorbei
 
Layout: . Level: .
Deine Ergebnisse
Zeit (s): 123
 
Bestzeit (s): 654.5
Datum: 2018-09-21
 
Fortschritt: 100.0%
LevelLayoutGlobal
Gespielte Spiele:2510
Gewonnene Spiele:036
Erfolgsrate:100.0%100.0%100.0%
Durchschnittliche Zeit (s):1234.54562.67642.4
Insgesamte Zeit:00:00:0000:00:0000:00:00
Mischen
 
Letzten Zug rückgängig machen
Layout auswählen
 
Spiel wiederholen
 
Neues Spiel